Fortbildung für die öffentliche Verwaltung


Aktuelle Corona-Lage in Bordesholm - Seminarbetrieb läuft weiter

Wie bekannt wurde, ist es in Bordesholm, der Standortgemeinde der Verwaltungsakademie und von KOMMA, zu einem signifikanten Anstieg von Infektionen gekommen.

Wir werden als Teil der Gemeinde alles tun, um Bordesholm und die Gesundheitsbehörden bei der Eindämmung des Infektionsgeschehens aktiv zu unterstützen und gleichzeitig die Gesundheit der Mitarbeiter*innen sowie der Teilnehmer*innen unserer Lehrgänge und Seminare schützen.

Nach derzeitigem Stand ist es nicht erforderlich, den Betrieb der Akademie und von KOMMA einzustellen oder einzuschränken, auch in der 43. Kalenderwoche wird daher die Aus-, Fort- und Weiterbildung in Bordesholm wie geplant durchgeführt.

Unser Hygienekonzept und die darin beschriebenen Maßnahmen haben sich nach Einschätzung der Gesundheitsbehörden sehr bewährt. Aber ein Konzept ist nur so gut, wie die Ernsthaftigkeit, mit der die Menschen die Regeln einhalten. Denken Sie bitte daran, dass die Umsetzung des Hygienekonzeptes und der darin beschriebenen Verhaltensmaßnahmen (Abstandswahrung, Händedesinfektion, Maskentragen, usw.) in unser aller Verantwortung liegt.

PD Dr. habil. Jens T. Kowalski
Leiter des AZV und der VAB
Präsident der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung


Maskenpflicht im Zentrumsbereich Bordesholm/Wattenbek

Wie Sie aus den Nachrichten vielleicht schon erfahren haben, gelten für Bordesholm zurzeit strengere Corona-Regeln. Für den Zentrumsbereich mit der Bahnhofstraße sowie den angrenzenden Straßen Moorweg, Am Bogen und Steindamm gilt vom 08.10.2020 bis vorerst 25.10.2020 eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Die Einschränkung betrifft vor allem unsere Gäste, die mit der Bahn anreisen oder bei einem mehrtägigen Aufenthalt das Geschäftsviertel im Bordesholmer Zentrum besuchen möchten. Das Gebiet rund um die Verwaltungsakademie und den Bordesholmer See ist von der Maskenpflicht nicht betroffen.


Seit dem 10. August 2020: Präsenzveranstaltungen in allen Tagungsstätten

Seit dem Ende der Sommerpause führt KOMMA wieder Präsenzveranstaltungen in der Verwaltungsakademie Bordesholm durch. Nachdem wir bereits im Juni mit Veranstaltungen in unseren externen Tagungsstätten sowie unserem neuen Angebot der Online-Seminare begonnen haben, sind wir nun wieder an allen Tagungsstätten präsent. Über die jeweiligen Hygieneanforderungen informieren wir die Teilnehmer/innen rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltungen.

Das Hygienekonzept für Veranstaltungen von KOMMA können Sie hier als PDF downloaden.

Informationen zum Umgang mit dem Thema "Corona" im Ausbildungszentrum für Verwaltung (AZV) finden Sie hier.


Online-Seminare bei KOMMA

Eine Frau sitzt vor ihrem Notebook und nimmt an einem Online-Seminar teilSeit Mai bieten wir Online-Seminare an, an denen Sie bequem von der Arbeit oder von Zuhause aus teilnehmen können.
Weitere Infos und technische Voraussetzungen ...

Eine Übersicht über unsere aktuellen Online-Seminare finden Sie hier ...


Vollsperrung B 205 zwischen Wahlstedt und Neumünster (Gadeland)

Die Asphaltdecke einer Straße wird erneuertSeminarteilnehmer/innen, die mit dem Pkw aus Richtung Neumünster über die B 205 zu unserem Veranstaltungsort in Bad Segeberg anreisen, müssen sich auf eine längere Anfahrtszeit einstellen. Die Bundesstraße 205 ist vom 7. Juni bis voraussichtlich zum 8. November 2020 zwischen Wahlstedt und Neumünster (Gadeland) auf einer Länge von 20 Kilometern in beiden Fahrtrichtungen gesperrt, weil die Asphaltdecke erneuert wird. Eine Umleitung ist ausgeschildert.


Unser Seminarprogramm

Lächelnde Frau arbeitet im Team in einem WorkshopMehr als 500 Seminare aus den unterschiedlichsten Fachbereichen hat KOMMA in seinem Programm. Finden Sie daraus die für Sie passende Fortbildung.


Fort- und Weiterbildungsprogramm

Neue Themenblöcke "Digitalisierung in der Verwaltung" und "digifit – Fit für Digitalisierung"

Eine Frau tippt ein Symbol für ein Notebook anDer digitale Wandel in den Verwaltungen schreitet mit großen Schritten voran. Mit unserem neuen Themenblock „Digitalisierung“ möchten wir Sie auf dem Weg in die digitale Welt unterstützen. Die Seminare behandeln Themen wie das Online-Zugangsgesetz, den Einsatz von sozialen Medien und die veränderten Anforderungen an Führung und Zusammenarbeit in Bezug auf die digitale Verwaltungskultur. Alle Seminare, Termine und Anmeldung …

Spezielle Aspekte der Landesverwaltung behandelt das Fort- und Weiterbildungsprogramm "digifit – Fit für die Digitalisierung".


"Das Erkennen von Fälschungen im Urkundenbereich"

Seminarteilnehmerin an einem DokumentenscannerIst das vorgelegte Dokument echt oder eine Fälschung? Bei der Beantwortung dieser Frage nutzen Mitarbeiter/innen in Behörden und Ämtern in Schleswig-Holstein das Dokumentenprüfsystem VISOCORE-inspect.
Zusammen mit dem Innenministerium und dem LKA haben wir ein Seminar entwickelt, das Ihnen das Basiswissen für das Erkennen von Fälschungen im Alltag mithilfe von VISOCORE-inspect vermittelt. Alle Termine, Infos und Anmeldung …

Foto: Im Unterricht wird der Einsatz eines Dokumentenscanners praxisnah erklärt.


Gastronomie – vielfältiges Angebot an Gerichten

Olivenöl wird über einen Salat gegossenWer den ganzen Tag lernt, benötigt eine vielseitige und ausgewogene Ernährung. Diese finden Sie in unserem Gastronomiebereich. Täglich können Sie zwischen drei Gerichten oder einem großen Salatteller wählen. Eines der Gerichte ist vegetarisch. Weiter