Fachtagung Korruptionsprävention

Korruption hat immer Konjunktur. Nach dem Korruptionswahrnehmungsindex von Transparency International hat Deutschland im vergangenen Jahr 80 von 100 möglichen Punkten erreicht. Im internationalen Vergleich belegen wir damit Platz 11 und liegen hinter Ländern wie Dänemark und Neuseeland. Ein Ergebnis mit dem wir nicht zufrieden sein sollten. Und so wollen wir erneut Ihren Fokus auf die vielen Gesichter und Fallstricke der Korruption in der öffentlichen Verwaltung lenken.

Zwei Wegweiser mit den Aufschriften transparent und undurchsichtig
Foto: Fotolia / Stockwerk-Fotodesign

Wir laden Sie ein, diese und weitere Fragen in Workshops zu diskutieren und Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

Termin

12. Juni 2019

Veranstaltungsort

KOMMA - Kompetenzzentrum für Verwaltungs-Management
Heintzestraße 13
24582 Bordesholm

Teilnahmegebühr

45,00 Euro

Anmeldung

Wir bitten um Anmeldung bis spätestens 31. Mai 2019
per Fax an 04322 693 531 oder E-Mail an wehde@komma-sh.de.

Anmeldeformular (Word)

Programm

ab 12.30 Uhr Registrierung, Begrüßungskaffee
13.00 Uhr Begrüßung
durch PD Dr. Jens T. Kowalski, Leiter des AZV

Dr. Henning Hadeler
Einführungsvortrag "Was ist Korruption?"

Hans-Werner Rogge
"Aufgaben und Erfahrungen des Anti-Korruptionsbeauftragten"

Ulrike Löhr
Fokus I: "Checkliste für "Self-Audits" zur Korruptionsprävention in Kommunen"

Marc Ziertmann
Fokus II: "Korruption im Ehrenamt - Sensibilisierung für mögliche Fallstricke"

Petra Rademacher
Fokus III: "Genehmigung zur Annahme von Vorteilen" Wie kann eine Umsetzung in der Praxis im Land und den Kommunen aussehen?“

Ellen Eichmeier, Claudia Zempel
Fokus IV: "Was tun, wenn der Staatsanwalt vor der Tür steht: Masterplan für den Krisenfall"

Jürgen Neemann
Fokus V: "Disziplinarrechtliche Konsequenzen bei Korruption"
14.50 Uhr Kaffeepause
15.15 Uhr Workshops zu den Fokus-Themen
16.15 Uhr Kaffeepause
16.45 Uhr Workshops zu den Fokus-Themen
18.00 Uhr Verabschiedung

Kooperationspartner

Die Fachtagung „Korruptionsprävention“ wird ausgerichtet durch die AG Fortbildung zur Korruptionsprävention und
- bekämpfung in Schleswig-Holstein und deren Mitglieder.

Flyer zur Fachtagung Korruptionsprävention (PDF)